Grenzüberschreitender Umzug


Der grenzüberschreitende Umzug am Fasnachtssonntag, gehört zu den Urgesteinen der Laufenburger Städtlefasnacht. Lange bevor es ein Guggen-Open-Air-Festival, eine Närrische Olympiade oder ein Häxefüür  gab, haben sich schon Zünfte, Musikkapellen und einheimische Hästräger in einem grenzüberschreitenden Umzug durch beide Laufenburg präsentiert. Die Umzugsroute führt durch die Altstädte beider Laufenburg, startet auf deutscher Rheinseite und endet beim Wasentor in der Schweiz. Unterwegs werden die Teilnehmenden Gruppen von mehreren, an der Strecke stationierten Umzugssprechern vorgestellt. Nebst altbekannten Teilnehmenden, gibt es auch jedes Jahr viel neues zu entdecken. Dies macht den grenzüberschreitenden Umzug immer zu einem einmaligen Erlebnis für Jung und Alt. 

Umzugsstrecke

Umzugsaufstellung 2021

Die Umzugsaufstellung wird Anfang 2021 hier aufgeschaltet.

     

 


Organisation

Laufenburger Salmfänger (CH)

Narro-Altfischerzunft 1386 (DE)